Aktuelle Meldungen

19.01.2021 China

NEU: Antragsverfahren Legalisationen für die Volksrepublik China

Zum 01.01.2021 ändert die Volksrepublik China das Verfahren zur Einreichung von Lega-Dokumenten wie folgt:

Ab sofort müssen alle vorbeglaubigten Dokumente über die örtlichen Konsularprovider (CVAC = China Visa Application Center) eingereicht werden. Eine Einreichung direkt bei der zuständigen Botschaft der Volksrepublik China ist NICHT mehr möglich! 

Damit einhergehend müssen an den Standorten München, Frankfurt und Düsseldorf „Einwilligungserklärungen zur Datennutzung“ zusätzlich mit eingereicht werden. Die entsprechenden vorgefertigten Formulare sind bereits auf unserer Website für sie hinterlegt. In den Standorten Berlin & Hamburg besteht aktuell (Stand 14.01.2021) die Abgabepflicht dieses Datenschutzdokumentes noch nicht, es ist aber damit zu rechnen, dass es eine bundesweite Regelung geben wird.

Aufgrund des neuen Einreichungsverfahren erheben die örtlichen China Visa Application Center eine zusätzliche Gebühr in Höhe von € 35,00 netto zzgl. der aktuell gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Diese Gebühr wird zusätzlich zu den gültigen Botschaftsgebühren zur Legalisation berechnet. 

** Bitte kontaktieren Sie uns, bevor Sie Unterlagen zusenden. Wir informieren Sie gerne über die jeweils aktuellen Vorschriften & Gebühren.

19.01.2021 Korea (Süd)

Neuer Provider für Korea (Süd) in Berlin

Seit dem 4. Januar 2021 ist es nicht mehr möglich, ein Visum direkt bei der Botschaft der Republik Korea in Berlin zu beantragen.

Ein Visum für Korea muss künftig beim Korea Visa Application Center beantragt werden. (KVAC: www.visaforkorea.eu).
Für die Bearbeitung des KVAC fallen zusätzliche Gebühren an, die wir für Sie verauslagen und zusammen mit unserer Serviceleistung abrechnen.

14.01.2021 USA

Einreisebedingungen für USA

Wie die US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) mitteilte, verlangt die US-Regierung von allen internationalen Flugreisenden den Nachweis eines negativen COVID-19-Tests, bevor Sie in die Vereinigten Staaten einreisen.
 
Konkret gelten die verschärften Einreisebestimmungen für Reisen ab dem 26. Januar 2021 (Abflugdatum) aus allen Regionen bzw. Ländern (nicht nur Corona Travel Ban Regionen). Die neue Testpflicht betrifft alle Flugreisende, die aus dem Ausland in die USA einreisen: ESTA-Inhaber/innen (Visa Waiver Program), Visuminhaber/innen, Green Card Inhaber/innen sowie US-Staatsangehörige.
Ausgenommen sind lediglich Crewmember (C-1D Visa), Mitarbeiter/innen der Strafvollzugsbehörden und des US-Militärs sowie Personen unter zwei Jahren.
 
Die genauen Testanforderungen lauten wie folgt:

  • Der Test auf COVID-Infektion darf frühestens 72 Stunden vor Abflug erfolgen (also nicht älter als drei Tage sein). Entscheidend ist hier der Zeitpunkt der Testung und nicht das Ausstellungsdatum des Testergebnisses.
  • Hierbei muss es sich um einen viralen Test bzw. PCR-Test handeln (Schnelltests sind nicht erlaubt).
  • Der Negativtest kann in schriftlicher Form oder elektronisch vorliegen und muss bestimmte Angaben zur durchführenden Teststelle (z. B. Arzt, Testzentrum, Labor) enthalten.
  • Das Testergebnis muss mit den Daten des Reisenden (Name, Geburtsdatum) übereinstimmen und eine der folgenden Formulierungen beinhalten: "NEGATIVE", "SARS-CoV-2 RNA NOT DETECTED", "SARS-CoV-2 ANTIGEN NOT DETECTED" oder "COVID-19 NOT DETECTED".
07.01.2021 Korea (Süd)

Einreise nach Korea (Süd)

Aufgrund der weiteren Ausbreitung des Coronavirus hat die koreanische Regierung mitgeteilt, dass alle Reisenden bei der Einreise nach Korea eine Bescheinigung über einen negativen PCR-Test vorlegen müssen.

Folgendes gilt ab dem 08.01.2021:

Einreise per Flugzeug

  • Einzureichende Bescheinigung über einen negativen PCR-Test (auf Englisch/Koreanisch), die innerhalb von 72 Stunden vor Abflug ausgestellt wurde. Die Bescheinigung muss zunächst vor dem Einsteigen ins Flugzeug der Fluggesellschaft vorgelegt werden und dann bei der Einreise nach Korea während der Quarantäne-Überprüfung vorgelegt werden.

Einreise per Schiff

  • Einzureichende Bescheinigung über einen negativen PCR-Test (auf Englisch/Koreanisch), die innerhalb von 72 Stunden vor Abreise ausgestellt wurde. Die Bescheinigung muss zunächst vor dem Boarding vorgelegt werden und dann bei der Einreise nach Korea während der Quarantäne-Überprüfung vorgelegt werden.
15.12.2020 Russland

Feiertage im Januar

Folgende Botschaften und/oder Konsulate haben im Monat Januar Feiertage oder sind aus anderen Gründen geschlossen (wenn nicht anders angegeben, immer bundesweit)


  • 01.01. - 08.01.2021: Russland
03.12.2020 Thailand, Japan, Pakistan, Kongo, Demokratische Republik

Feiertage im Dezember

Folgende Botschaften und/oder Konsulate haben im Monat Dezember Feiertage oder sind aus anderen Gründen geschlossen (wenn nicht anders angegeben, immer bundesweit)


  • 03.12. - 08.12.2020: Pakistan (Berlin)
  • 15.12. - 08.01.2021: Demokratische Rep. Kongo
  • 21.12. - 04.01.2021: Thailand (Berlin)
  • 24.12.2020: Japan (Hamburg)
  • 29.12. - 03.01.2021: Japan (Hamburg)
03.12.2020 China

Geänderte Visagültigkeit in Frankfurt

Ab sofort stellt das Konsulat von China in Frankfurt nur noch Visa aus, mit einer Gültigkeit von 30 Tagen zur einmaligen Einreise und einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen.

18.11.2020 China

Übermittlung der Corona tests nur noch Online

Aufgrund der neuesten Regelung der chinesischen Regierung sind ausländische Fluggäste, die mit Linienflug von und über Deutschland nach China reisen, ab dem 16. November 2020 verpflichtet, die erforderliche Gesundheitserklärung online zu beantragen. Die Antragsteller sind gebeten, sich per PC oder Smartphones unter http://hrhk.cs.mfa.gov.cn/H5/ zu registrieren (Benutzername und Passwort gut aufbewahren für das spätere Einloggen) und online das Formular mit angeforderten Informationen auszufüllen, Gesundheitszustand zu melden und negative Nukleinsäure- und IgM Anti-Körpertestergebnisse hochzuladen.

Um die Testgenauigkeit zu verbessern, ist für den Anti-SARS-CoV-2-IgM-Antikörpertest eine venöse Bluttestmethode erforderlich. Die Testergebnisse mit Kapillarblut, die mit einem Fingerstift erhalten wurden, werden nicht akzeptiert. Bitte informieren Sie die Testinstitutionen, dass die Ergebnisse mit der Art der Blutprobe gekennzeichnet werden sollten.

Die chinesischen Auslandsvertretungen in Deutschland werden die Unterlagen prüfen und beglaubigen. Die beglaubigte Gesundheitserklärung (elektronische Version) wird auf das vom Antragsteller registrierten Konto geschickt, in Form von einem QR-Code mit einem "HDC" Kennzeichen (siehe Beispiele). Der grüne QR-Code muss beim Einsteigen auf Smartphone oder in ausgedruckter Papierform vorgezeigt werden.

ACHTUNG: Ab dem 23. November 2020 wird die vorher per Email beantragte und gestempelt zurückgeschickte Gesundheitserklärung in ausgedruckter Form grundsätzlich nicht mehr akzeptiert.

12.11.2020 Thailand

Neue Einreisebestimmungen für Thailand

Für alle Reisenden nach Thailand gibt es einen neuen Prozess, um das Certificate of Entry für den Flug zu erhalten. Dieses ist online über die Webseite https://coethailand.mfa.go.th/ zu beantragen. Voraussetzung ist, dass man das Visum bereits erhalten hat, denn dieses ist unter anderem hochzuladen.

Laut Auskunft der Botschaft dauert der gesamte Prozess 2-3 Arbeitstage bis der Reisende das Certificate of Entry erhält.

Neu ist auch, dass eine Health Declaration Form beim Check-in mitvorzulegen ist (T.8 Form).

Hier finden Sie das Formular.

03.11.2020 China

Corona tests für China

ALLE Passagiere nach China mit Reisedatum 6.11. oder später müssen vor Reiseantritt dem Konsulat einen negativen PCR-Test und einen negativen IgM Antikörper-Test zur Verifizierung vorlegen (nur die in der Erklärung der Chinesen genannten Testvarianten werden akeptiert, also als Coronatest der PCR und als Antikörper Test der IgM). Beide Tests dürfen max. 48 h vor Boarding durchgeführt worden sein. Sie sind als Scan zusammen mit einem Scan der Datenseite des Reisepasses und einem Scan der Health Declaration Form for Travel (=nicht identisch zu der des Visumantrages) dem zuständigen Konsulat per Mail zu übermitteln. Anschließend erhalten Reisende eine Verifizierung, die ausgedruckt mitgeführt und beim Boarding vorgelegt werden muss (zusammen mit den Testergebnissen). Andernfalls ist der Flugantritt nicht möglich.

Wenn der Passagier nicht direkt ab Deutschland nach China reist, müssen die Tests in Deutschland und im letzten Transitland vor der Einreise nach China gemacht werden.

Wichtig: Auch Passagiere, die sich in den Centogene Testzentren an den Flughäfen Frankfurt und Hamburg testen lassen, sind von der Pflicht zur Verifizierung des Ergebnisses nicht mehr wie bislang befreit!

Hier finden Sie das notwendige Formular.

Die Email-Adressen der chinesischen Auslandsvertretungen in Deutschland lauten wie folgt:

Chinesische Botschaft:
test_deu[at]outlook.com

Chinesisches Konsulat in Hamburg:
hhchgk.test[at]gmail.com

Chinesisches Konsulat in München:
konsular.muc[at]gmail.com

Chinesisches Konsulat in Frankfurt am Main:
frankfurt_test[at]outlook.com

Chinesisches Konsulat in Düsseldorf:
test_dus[at]outlook.com

Abonnieren Sie unseren Newsletter