NEWS

25.11.2019

WICHTIGE ÄNDERUNG IM ANTRAGSVERFAHREN!

China

Seitens des Chinese Visa Application Service Center (China Provider) erhielten wir die Nachricht, dass ab dem 16.12.2019  der Antragsteller persönlich erscheinen muss, um vor Ort seine Fingerabdrücke abzugeben.

Davon befreit sind aktuell:

  1. Personen unter 14 Jahren oder über 70 Jahre
  2. Besitzer von Diplomatenpässen und Personen die gemäß bilateraler Vereinbarungen davon befreit wurden
  3. Personen, die ein chinesisches Visum mit demselben Pass beantragen und deren Fingerabdrücke innerhalb der letzten 5 Jahre bereits erfasst wurden (das biometrische Visum muss im gleichen Pass bei Antragstellung vorgelegt werden)
  4. Personen, die Einschränkungen im Fingerbereich haben bzw. bei denen sich Fingerabdrücke von  allen 10 Fingern aus anderen Gründen nicht erfassen lassen.

Business Visum steht weiterhin mit dem Chinese Visa Application Service Center im engen Kontakt. Sobald uns Neuigkeiten und die konkreten Verfahrensweisen bekannt sind, stellen wir Ihnen die Informationen auf unserer Website bereit.

Wir halten Sie in den kommenden Wochen über die zu erwartenden Änderungen auf unserer Website im Newsbereich auf dem aktuellen Stand. Wir rechnen in der Startphase mit Anpassungen und erneuten zeitlichen Auswirkungen.