NEWS

08.07.2021

Änderung beim Prozess für die Quarantäne Befreiung

Korea (Süd)

Änderung beim Prozess für die Quarantäne Befreiung Südkorea ab 1. Juli:

Bei Geschäftsreisenden (C-4 und C-3-4 Visa) wird die Quarantänebefreiung weiterhin durch die einladende koreanische Firma über die KITA (Korea International Trade Association) beantragt (https://kita.net/) und vom entsprechenden Ministerium bearbeitet und genehmigt.

Sollte es sich bei diesem Ministerium um das Ministry of Trade, Industry and Energy (산업통상자원부) oder das Ministry of SMEs and Startups (중소벤처기업부) handeln, werden die Zertifikate zur Quarantänebefreiung direkt dort ausgestellt.

Ist ein anderes Ministerium für die einladende koreanische Institution zuständig, wird diese bei der Antragstellung darüber informiert, dass das Zertifikat bei der koreanischen Botschaft im Aufenthaltsland des Reisenden angefordert werden muss. In diesen Fällen wird das Zertifikat wie gehabt über die Botschaft oder die zuständigen Konsulate ausgestellt.