NEWS

18.11.2020

Übermittlung der Corona tests nur noch Online

China

Aufgrund der neuesten Regelung der chinesischen Regierung sind ausländische Fluggäste, die mit Linienflug von und über Deutschland nach China reisen, ab dem 16. November 2020 verpflichtet, die erforderliche Gesundheitserklärung online zu beantragen. Die Antragsteller sind gebeten, sich per PC oder Smartphones unter http://hrhk.cs.mfa.gov.cn/H5/ zu registrieren (Benutzername und Passwort gut aufbewahren für das spätere Einloggen) und online das Formular mit angeforderten Informationen auszufüllen, Gesundheitszustand zu melden und negative Nukleinsäure- und IgM Anti-Körpertestergebnisse hochzuladen.

Um die Testgenauigkeit zu verbessern, ist für den Anti-SARS-CoV-2-IgM-Antikörpertest eine venöse Bluttestmethode erforderlich. Die Testergebnisse mit Kapillarblut, die mit einem Fingerstift erhalten wurden, werden nicht akzeptiert. Bitte informieren Sie die Testinstitutionen, dass die Ergebnisse mit der Art der Blutprobe gekennzeichnet werden sollten.

Die chinesischen Auslandsvertretungen in Deutschland werden die Unterlagen prüfen und beglaubigen. Die beglaubigte Gesundheitserklärung (elektronische Version) wird auf das vom Antragsteller registrierten Konto geschickt, in Form von einem QR-Code mit einem "HDC" Kennzeichen (siehe Beispiele). Der grüne QR-Code muss beim Einsteigen auf Smartphone oder in ausgedruckter Papierform vorgezeigt werden.

ACHTUNG: Ab dem 23. November 2020 wird die vorher per Email beantragte und gestempelt zurückgeschickte Gesundheitserklärung in ausgedruckter Form grundsätzlich nicht mehr akzeptiert.