Aktuelle Meldungen

News

06.12.2021 USA

COVID-Tests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein

Ab dem 6. Dezember sind Flugreisende ab zwei Jahren, unabhängig von Nationalität oder Impfstatus, dazu verpflichtet, einen negativen COVID-19-Test vorzulegen, der zum Zeitpunkt des Abfluges nicht älter als 24 Stunden sein darf. Das negative Ergebnis muss der Fluggesellschaft vorgelegt werden, bevor an Bord gegangen wird.

02.12.2021 Japan

Einreiseverbot für Japan

Es besteht bis auf weiteres ein weltweites Einreiseverbot für ausländische Staatsangehörige nach Japan.

02.12.2021 Irak

Visa nur bei Einreise

Die Botschaft von Irak in Berlin stellt aktuell keine Visa aus.

Der Reisende reist mit dem Reisepass, Einladung aus dem Irak, Firmenschreiben aus Deutschland, Handelsregisterauszug der deutschen Firma und dem Impfpass nach Irak ein und die Genehmigung wird on arrival ausgestellt.

 

25.11.2021 Russland

Russische Botschaft geschlossen

Das russiche Visacenter hat mitgeteilt, dass sowohl die russische Botschaft als auch das russische Visacenter an folgenden Tagen geschlossen sein wird:

  • 31.12.2021 - 07.01.2022 (Berlin)
  • 30.12.2021 - 07.01.2022 (München)
  • 24.12.2021 - 07.01.2022 (Frankfurt)
  • 31.12.2021 - 07.01.2022 (Bonn)
25.11.2021 USA

Lange Wartezeiten für einen Interviewtermin

Seit 3 Wochen ist die Einreise in die USA wieder möglich und viele nutzen diese Möglichkeit auch direkt. Aufgrund des Andrangs werden die Wartezeiten für den Interviewtermin (B1/B2 Visum u.a.) jedoch immer länger. Aktuell sind Termine frühestens 3 Monate nach Antragsstellung möglich. Bitte berücksichtigen Sie die langen Wartezeiten bei Ihrer USA-Reiseplanung. Dies betrifft natürlich nicht die Einreise mit ESTA, sondern nur Reisende mit einem Visum.

24.11.2021 Thailand

Fortan nur noch E-Visa möglich

Die Botschaft von Thailand teilt mit, dass fortan keine Reisepassvisa mehr ausgestellt werden, sondern nur noch E-Visa beantragt werden sollen. Eine Einreichung von Reisepässen zur Erlangung eines Visums ist somit nicht mehr möglich. Die Beantragung von E-Visa ist aktuell aus technischen Gründen seitens der Botschaft noch nicht möglich, wir rechnen aber jeden Tag mit dem Go-Live.

17.11.2021 Japan

Visa werden wieder ausgestellt

Seit dem 08.11.2021 werden vereinzelte Visakategorien, wie z.B. Geschäfts- und Arbeitsvisa, unter bestimmen Voraussetzungen wieder ausgestellt.

Bitte kontaktieren Sie unsere jeweilige Niederlassung bevor Sie Unterlagen schicken.

03.11.2021 Thailand

Bis Ende Dezember keine Termine in der Botschaft verfügbar

Die thailändische Botschaft in Berlin hat mitgeteilt, dass bis Ende des Jahres keine Termine zur Visumbeantragung mehr verfügbar sind. 

02.11.2021 Indien

Nur noch E-Visa in München für viele Nationalitäten

Aktuell werden im indischen Generalkonsulat in München für deutsche Staatsangehörige sowie diejenigen Nationalitäten, die sich für ein E-Visum qualifizieren, keine Reisepassvisa ausgestellt.
Ob Sie ein E-Visum beantragen können, entnehmen Sie der Indischen Webseite unter folgendem Link:

https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html unter dem ersten Menüpunkt links "Countries / Nationalities who are eligible to avail eVisa“.

Business Visum ist Ihnen gerne bei der Beantragung des E-Visums behilflich.

26.10.2021 USA

Aufhebung der Reisebeschränkungen für vollständig Geimpfte

Am 25. Oktober kündigte Präsident Biden eine Proklamation des Präsidenten mit dem Titel „Eine Proklamation zur Förderung der sicheren Wiederaufnahme des weltweiten Reisens während der COVID-19-Pandemie“ an. Diese Proklamation, die am 8. November 2021 um 00:01 Uhr Eastern Standard Time in Kraft tritt, beendet die Reisebeschränkungen gemäß den Presidential Proclamations (PP) 9984, 9992, 10143 und 10199, die sich auf die Aussetzung der Einreise in die Vereinigten Staaten bezieht von Personen, die sich in Brasilien, China, Indien, Iran, Irland, dem Schengen-Raum, Südafrika und dem Vereinigten Königreich physisch aufhalten.

Was bedeutet dies für Ihre USA-Reise Reisende müssen eine vollständige Impfung mit einem dieser Impfstoffe nachweisen, wobei Kreuzimpfungen mit diesen Stoffen ebenfalls zulässig sind:

  • Pfizer-BioNTech
  • Moderna
  • Johnson & Johnson
  • Novavax
  • AstraZeneca

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite der CDC.

Die Pflicht zur Vorlage eines negativen COVID-19 Test bleibt weiterhin bestehen. USA-Reisende müssen demnach zusätzlich zu ihrem Impfnachweis einen maximal 72 Stunden alten Negativtest beim Check-in vorlegen. Zeitgleich ist eine NIE-Bescheinigung für geimpfte Personen nicht mehr notwendig.

Diese Proklamation gilt für Personen an Bord eines Fluges, der am 8. November 2021 nach 00:01 Uhr Eastern Standard Time (EST) abfliegt.

Gemäß der Proklamation von Präsident Biden kann das Ministerium ab 8. November Visaanträge für Personen bearbeiten, die sich physisch in den betroffenen Ländern aufhalten. Bitte beachten Sie, dass die Aufhebung dieser P.P.’s nicht unbedingt bedeutet, dass Ihre örtliche US-Botschaft oder Ihr US-Konsulat sofort alle betroffenen Antragsteller für Visa-Interviews einplanen kann.

Wir informieren Sie ab dem 08.11.2021 ob eine Beantragung des B1/B2 Visum wieder möglich ist. Wie die Regelungen für genesene (nicht geimpfte) oder ungeimpfte Personen aussehen wird, ist momentan noch unklar. Wir werden Sie zeitnah informieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter