Aktuelle Meldungen

07.07.2020 Kambodscha

Visa für Kambodscha

Kambodscha hat mit Schreiben des Gesundheitsministeriums vom 20. Mai 2020 mitgeteilt, dass das Einreiseverbot für Reisende aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, USA und Iran, die noch im Besitz eines gültigen kambodschanischen Visums sind, ab sofort aufgehoben wird. Alle Landgrenzen des Landes zu Thailand, Vietnam und Laos sind bis auf weiteres geschlossen.

Die Visabeantragung ist in dringenden Fällen möglich, jedoch nur für Geschäftsvisa. Touristenvisa werden bis auf weiteres nicht erteilt.

Alle Reisenden müssen bei Einreise eine gültige Krankenversicherung (Mindestdeckung 50.000 USD) und ein Gesundheitszeugnis (nicht älter als 72 Std.) mit negativen  COVID-19 Befund vorweisen.

07.07.2020 USA

Visa für USA

Seit dem 13. März 2020 gilt ein Einreiseverbot für Personen, die sich innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen vor der Einreise in die USA in Deutschland oder einem anderen Schengenstaat aufgehalten haben. Weiterhin gelten Einreisebeschränkungen bei Voraufenthalten in China, Iran und Brasilien. Das Einreisebeschränkungen gelten bis auf weiteres.

Vor diesem Hintergrund ist die Beantragung / Terminvereinbarung für Visa zur Zeit nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.

07.07.2020 Belarus

Visafreie Einreise

Derzeit ist eine visafreie Einreise in Belarus für deutsche und polnische Staatsbürger bis zu 30 Tage möglich. Die Einreise muss allerdings über den Flughafen Minsk erfolgen. 

02.07.2020 Indien

Visa für Indien

Kommerzielle internationale Flugverbindungen von und nach Indien bleiben bis auf weiteres, untersagt. Ein- und Ausreise sind somit derzeit nicht möglich (lt. Auswärtigem Amt, Stand 25.06.2020).

Die Indischen Visaantragszentren sind bis auf weiteres geschlossen. Die Gültigkeit von Visa die vor dem 01.06.2020 ausgestellt wurden ist nach wie vor ausgesetzt.

Eine Visaerteilung ist zur Zeit nur sehr eingeschränkt für wenige Ausnahmen möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu unsere jeweils zuständige Niederlassung für tagesaktuelle Informationen.

25.06.2020 Russland

Visa für Russland

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Bezug auf den COVID-19 Virus, wurde die Visumausstellung ausgesetzt und alle Visa Zentren in Deutschland sind grundsätzlich geschlossen.

Nach und nach werden wieder einzelne Visa ausgestellt. Bei Einreise nach Russland muss derzeit mit einer 14 tägigen Quarantäne gerechnet werden.
 

Folgende Visa sind im Bereich Business wieder möglich (stand 22.06.2020):

Crew Visa
(nur mit offizieller Einladung vom Ministerium) für Besatzungsmitglieder von Flugzeugen, See- und Flussschiffen.

Geschäftsvisa für technische Dienstleistungen (nur mit offizieller Einladung vom Ministerium) für Personen, die an der Inbetriebnahme und Wartung von im Ausland hergestellten Geräten beteiligt sind.

Arbeitsvisum für Personen, die hochqualifizierte Spezialisten auf dem Gebiet der Kultur und des Sports sind, vorausgesetzt, diese Personen legen gültige Beschäftigungsdokumente bei einer Sport- und Sportorganisation oder dem Allrussischen Sportverband vor.

25.06.2020 China

Visa für China

Seit 28.03.2020 gilt bis auf weiteres eine grundsätzliche Einreisesperre für Ausländer nach China. Die Gültigkeit von Visa die vor diesem Datum ausgestellt wurden ist bis auf weiteres ausgesetzt.

Aktuell ist die Einreise nach China nur mit sogenannten Notfallvisa möglich. Voraussetzung zur Erlangung eines solchen Visums ist eine behördliche Einladung.

Darüber hinaus muss jeder Antragsteller zu den erforderlichen Unterlagen der Antragstellung eine „Health Declaration Form“ ausfüllen, diese finden Sie wie gewohnt in unserem Downloadbereich.

Bitte beachten Sie dass auch mit einem Notfallvisum die Einreise nach China nur nach einer 14-tägigen Quarantäne gestattet wird.

26.05.2020 Iran

Visa und Legalisation für Iran

Die Botschaft von Iran in Berlin teilt mit, dass ab sofort wieder regulär geöffnet ist und die Bearbeitung von Visa und Legalisation wieder normal stattfindet.

26.05.2020 Korea (Süd)

Geänderte Visabestimmungen

Die Botschaft von Südkorea nimmt weiterhin in Berlin Visumanträge persönlich an und kann durch Business Visum abgeholt werden.

Die Bearbeitungszeit beträgt derzeit 3-4 Wochen.

Aufgrund von COVID-19 wird ein medizinischer Nachweis verlangt, der bestätigt dass keine Infizierung vorliegt. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein und muss den üblichen Antragsunterlagen beigefügt werden. Ohne das ärztliche Attest beginnt die Bearbeitung in der Botschaft erst, wenn der Nachweis vorhanden ist.

17.03.2020 China

Legalisation für China

Derzeit werden keine Dokumente zur legalisation für China angenommen oder bearbeitet.

16.03.2020 Saudi Arabia

Einreisebeschränkung für Saudi Arabien

Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 hat Saudi-Arabien veranlasst, strenge Ein- und Ausreisebestimmungen zu erlassen. So wurde für Einreisende u.a. aus Deutschland eine Einreisesperre erlassen. Die Ausreise aus Saudi-Arabien ist weiterhin möglich aber viele Direktflüge aus und nach Deutschland sind ausgesetzt.

Das Generalkonsulat KSA in Frankfurt und die Botschaft KSA in Berlin stellen keine Visa aus und man kann auch keine Termine bei VFS buchen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter